Wechsel an der Führungsspitze der Tanzschule Köhler-Schimmel

Frischer Wind weht jetzt in einer der ältesten Tanzschulen Deutschlands

Jürgen Schimmel ist eine Tanzlegende weit über Chemnitz hinaus. Tausende von Tanzbegeisterten und Schülern sind durch seine Hände oder besser Schritte und Choreografien geprägt worden. Über 54 Jahre stand er an der Spitze einer der größten und traditionsreichsten Tanzschulen in Deutschland. Somit führte und formte er fast ein Drittel der 187-jährigen Geschichte lang die jetzige ADTV Tanzschule Köhler-Schimmel.

Zu Beginn des Jahres übergab er nun die Leitung an seinen Sohn Tilo Kühl-Schimmel sowie seinen Geschäftspartner Christoph Böhm. Diese freuen sich gemeinsam mit der neuen Gesellschafterin im Unternehmen, Sindy Hohmann, auf die vielseitigen Aufgaben und wollen frischen Wind in das Unternehmen bringen. So werden neue Angebote und Tanzformate für alle Altersgruppen entstehen und auch die externe Kommunikation neu überdacht. Es stehen also spannende Herausforderungen zu Beginn des neuen Jahrzehnts an, bei dem das Team aber auch weiterhin die Erfahrungen des Seniors nutzen wird. Seinem Lebenswerk steht er weiterhin als Berater zur Seite. Als Chef der Gastronomie der Tanzschule sowie des Tanzshops kann man ihn auch noch im Rosenhof 21 persönlich antreffen.

(v.l.n.r.) Christoph Böhm, Jürgen Schimmel, Sindy Hohmann und Tilo Kühl-Schimmel.

Zurück