Deutsche Meisterschaften

Tanzturnier Chemnitz 17.09.2016

 

Mit den Erfolgen beider Titelverteidigerpaare endeten die beiden Deutschen Meisterschaften in der Stadthalle in Chemnitz. Bei den Amateuren siegten Gleb Cherniavskyi und Marina Steshenko, beiden den Professionals lagen Domen Krapez und Natascha Karabey vorne.

Gleb und Marina erhielten 33 von 35 möglichen ersten Plätzen, mit vier zweiten Plätzen und dem dritten Platz im Jive kamen die Deutschen Meister 2014, Rami Schehimi und Susan Alice Fichte, auf den insgesamt zweiten Platz. Erstmalig dabei und gleich auf den Bronzeplatz: Ionut Ciubotariu und Lisa Ruf.

Domen und Natascha gewannen im Finale die fünf Standardtänze, nachdem sie erst am Turniernachmittag nach einem Flug aus Asien mit jeweils zwei Stunden Aufenthalt in Moskau und Frankfurt in Chemnitz angekommen waren.

Steffen Zoglauer und Sandra Koperski kamen insgesamt auf den zweiten Platz und gewannen ihre im wahrsten Sinne des Wortes künstlerisch vorgetragene neue Kür. Einfach TOLL!

Hier die Ergebnisse im Überblick:

Deutsche Meisterschaft Professional Standard
1. Domen Krapez & Natascha Karabey, Bad Homburg
2. Steffen Zoglauer & Sandra Koperski, Berlin
3. Jens Kaiser & Ulrike Schulz, Leipzig
4. Jonatan Perez-Rodriguez & Jenny Müller, Dresden
5. Niklas Neureuther & Katharina Reichel, Bonn
6. Volker Schmidt & Ellen Jonas, Wetzlar

Deutsche Meisterschaft Amateure Latein
1. Gleb Cherniavskyi & Marina Steshenko, Motus Studio Hohenstadt
2. Rami Schehimi & Susan Alice Fichte, Motus Studio Hohenstadt
3. Ionut Ciubotariu & Lisa Ruf, Tanzschule Trautz und Salmen-Augsburg
4. Miroslav Randjelovic & Michaela Kemnitzer, TSC Erlangen
5. Marcin Zaprawa & Marta Kulag, Warschau
6. Benjamin Schuler & Ana Koenigs, Augsburg

Quelle: Bernd Bork, DPV | www.profitanzsport.de

Ein Tanzturnier des Deutschen Professional Tanzsportverbandes e.V. und der WDC German Amateuer League e.V.

Bilder der Veranstaltung finden Sie in unserer Onlinegalerie bei Facebook. Bitte hier entlang...

Einen Rückblick auf die Deutsche Meisterschaft Standard und Latein vom 12. März 2016 finden Sie hier...